SEHENSWÜRDIGKEITEN

Sehenswürdigkeiten

Vieles zu entdecken

 

 

Es gibt viele Gründe, um das Limburgsche Maasland zu besuchen: nette Leute, prächtige Natur, Geschichte, ein gastronomisches Paradies. Das Angebot ist reichhaltig: Fischen, Shoppen, kulturelle Ausflüge, kulinarische

Genüsse, Wake-boarden, … die Möglichkeiten sind unendlich. Aber die Umgebung ist vor allem ein Paradies für Wanderer und Radler.

 

Das Radwegenetz von 2 000 km Länge führt den aktiven Touristen zu den schönsten Punkten von Limburg. Über

nummerierte und deutlich erkennbare, rechteckige Schilder kann man über die vielen Knotenpunkte selbst die (überwiegend verkehrsfreien) Routen zusammenstellen. Man kann Fahrradkarten oder die App Limburg fietsparadijs benutzen. Unsere Provinz bietet sogar unerwartete Radfahrinnovationen. So wird das Radfahren zu einem echten Erlebnis!

 

Wanderer kommen auch zu ihrem Recht im Nationalpark Hoge Kempen, RivierPark Maasvallei und den Naturparks Bergerven und Platte Lindenberg. Im Grenzgebiet zwischen Maasmechelen und Dilsen-Stokkem liegt eine der merkwürdigsten Landschaften von Flandern: Berge, Seen, Wälder, Moore und Teiche geben Ihnen eher das Gefühl in Skandinavien zu sein als in Flandern. Die Berge sind allerdings alte Abraumhalden und die Seen und Teiche sind ehemalige Kiesgruben. Es handelt sich hier um das alte Steinkohlenbergbaugebiet von Eisden, das zur Zeit neue Bedeutung findet als Zugang zum Nationalpark Hoge Kempen und Connecterra genannt wird.

 

Alle Wanderwege im RivierPark Maasvallei sind ausgeschildert. Jedes Wandergebiet ist an seinem Startplatz mit einer detaillierten Karte von allen Wanderwegen ausgerüstet. Wasser ist ein Thema bei jedem Wanderweg. So bietet das Maasvallei garantiert stundenlanges Wandervergnügen. Die Wanderwege führen zwischen Flussläufen, Kiesgruben und Uferböschungen hindurch wo selbst Gallowayrinder und Wildpferde anzutreffen sind. Eine außergewöhnlich variierende Flusslandschaft zeigt sich im Wandergebiet Stokkem. Ein echter Tip für Vogelfreunde sind die Seen im Naturgebiet Negenoord – Kerkeweerd. Der Rundwanderweg in Stokkem ist gekennzeichnet durch blumen- und kräuterreiche Deiche und Altwasser der Maas. Die Alte Maas in Dilsen ist der beachtenswerteste tote Maasarm im RivierPark Maasvallei. Auch das Körberstädtchen Stokkem selbst ist sicher einen Besuch wert.

 

Die Naturparks Bergerven und Platte Lindenberg sind auch sehenswert. Naturgebiet Bergerven erstreckt sich über das Grundgebiet von Maaseik und Dilsen-Stokkem und liegt am Rand des Kempens Plateau in einer Altwasserschleife der Maas. Durch Kiesgewinnung entstanden hier Seen von insgesamt 50 ha. Entlang des nördlichen, größten Baggersees wurden Landzungen und Untiefenzonen geschaffen, ein ideales Biotop für Amphibien. Vögel fühlen sich hier wohl und können von einer Vogelwarte aus beobachtet werden. Auch grasen hier Gallowayrinder und Wildpferde. In Platte Lindenberg verläuft der Kamm des Kempischen Plateaus von Nord nach Süd durch die Landschaft, die deutlich durch die ehemaligen Sand- und Kiesgrubenaktivitäten gekennzeichnet

ist. Der Baumbestand besteht hauptsächlich aus Tannen aber auch alte Wälder mit Sommer- und Wintereichen sind anzutreffen.

 

Vakantiewoning

Wuytershoef


CONTACTEER ONS


Wuytershoefstraat 11

3650 Dilsen-Stokkem

Limburg - Belgium

   

info@wuytershoef.be


(+32)496542256

Wil je graag reserveren?







Like ons!

Copyright @ All Rights Reserved

designed by Anfra